Von Nachhaltigkeit, den Werten des Waldes und Handyhüllen aus Holz

  • Geschrieben am
  • Durch eine Zusammenarbeit mit Vanillaholica.com
  • 0
Von Nachhaltigkeit, den Werten des Waldes und Handyhüllen aus Holz

Nachhaltigkeit in Verbindung mit Wald mag für die einen selbstverständlich und unabdinglich, und für die anderen ein purer Widerspruch sein. Egal auf welcher Seite wir uns sehen, in einem sind wir uns alle einig. Der Wald hat einen enormen Wert und zwar für uns alle.

Ganz gleich ob es für einen Spaziergang durch den Wald ist, um die frische und einzigartige Luft zu tanken, oder den Kopf frei zu bekommen. Das Ökosystem Wald bietet uns Leistungen, die uns zuvor nicht bewusst waren. Der Wald ist ein zu Hause für viele Tiere und Organismen, stellt für eine weitere enorme Anzahl an Lebewesen Sauerstoff zur Verfügung und ist für viele ein Zufluchtsort.

Die Ressourcenknappheit und einhergehende Abholzungen

Uns ist auch bekannt, dass viele Ressourcen auf unserem Planeten endlich sind. Sie sind begrenzt. So steigen die Nachrichten zu Rodungen, Abholzungen und Vernichtung des (Regen)-Waldes jährlich, und das mindestens genauso schnell wie die abgeholzten Flächen an sich. Unsere Anzahl an Wald Ressourcen nimmt ab, und lässt sich auf Grund der momentanen Lage kaum mit Nachhaltigkeit in Verbindung bringen, oder ?

Die Förster sind sich der Nachhaltigkeit und deren Stellungswert schon lange bewusst. Viele wissen, dass es Jahre, wenn nicht Jahrhunderte dauert, einen Wald angemessen zu pflegen und züchten. Der Wald an sich hat eine enorm lange Regenerationsdauer und miteinhergehend geringe Wachstumsraten der Waldbestände. Ergo ist viel Zeit zu investieren, bis ein schöner, großer, für unseren sonntäglichen Waldspaziergang tauglicher Wald zu sehen und erleben ist.

Was wir unter nachhaltigen Holzhüllen verstehen

Nachhaltigkeit ist natürlich ein umfänglicher Begriff. Direkt bezogen auf unsere Holzhüllen definiert sich die Nachhaltigkeit in der Verwendung des regenerativen Werkstoffs Holz sowie eines recycelbaren Kunststoffs. Für den Rahmen der Hülle verwenden wir recycelbaren Kunststoff, damit auch die Haltbarkeit und der Schutz deines iPhones nachhaltig ist.

Das für die Hüllen verwendete Holzfurnier beziehen wir vom Holzhändler unseres Vertrauens. Abhängig von der Holzsorte, Jahreszeit und Verfügbarkeit, stammt das Holz aus unterschiedlichen Forstanbaugebieten in Deutschland und im europäischen Ausland. Die Verarbeitung der Hüllen führen wir bei uns in Mittelhessen durch.

In Kombination mit unseren bewusst umweltschonenden Arbeitsprozessen, recycelten Versandmaterialien, sowie der Wahl des klimaneutralen Versands „GoGreen“, können wir aus unserer Sicht guten Gewissens von Nachhaltigkeit sprechen.


Nach welchen Kriterien wir unsere Hölzer aussuchen und warum wir ausgerechnet Ahorn, Kirsche und Walnuss verwenden

Wichtig ist uns bei der Wahl unserer Hölzer, dass wir wissen woher sie stammen. Das funktioniert natürlich am besten, wenn man sich für Holzarten entscheidet, die auch in unseren Regionen vorkommen. Daher haben wir uns beispielsweise auch bewusst gegen Bambus entschieden, obwohl dieser Rohstoff zurzeit vom recyclebaren Kaffeebecher bis zur hippen Sonnenbrille in scheinbar jedem Produkt verarbeitet wird.

Daneben sind Ahorn, Kirsche und Walnuss sehr strapazierfähig, was im teilweise rauhen Alltag unserer Kunden (und deren iPhones) natürlich kein Nachteil ist.
Darüber hinaus unterscheiden sich die Hölzer natürlich deutlich in ihren Farbtönen. So denken wir, dass wir mit den drei Holzarten für jeden Geschmack etwas im Programm haben und können bewusst auf exotische Hölzer aus uns unbekannten Quellen verzichten. 

Kommentare

Sei der erste der einen Kommentar schreibt....

Schreibe einen Kommentar
* Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder